×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View e-Privacy Directive Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Protokoll  der  Jahreshauptversammlung und Mitgliederversammlung des Vereines
„Orden vom Steinberg keltisch-germanische Religionsgemeinschaft e.V.“

Stattgefunden:  Am  Samstag, den 4.10.2014 um 12:16 Uhr am Sitz des Ordens
im Besprechungszimmer

bei Orden vom Steinberg e.V.
Uwe Eckert
Saturnstrasse 1
59067 Hamm

Gemäß §9 Abs. a der Satzung notwendigen Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung). Die vorliegende Tagesordnung umfasste folgende  Punkte:

Vorgesehene Tagesordnung:
Top 1 Eröffnung und Begrüssung durch den Vorsitzenden
Top 2 Anträge und Abstimmung zur Änderung der Tagesordnung
Top 3 Verlesung des Protokolls der Sitzung vom  15.10.2013
Top 4 Anträge über Geschäftsangelegenheiten von überragender Bedeutung,
wie Aufnahme, Abstufung und Ausschluss von Mitgliedern und Satzungsänderungen
Top 5 Beschluss über Geschäftsangelegenheiten von überragender Bedeutung
wie Aufnahme, Abstufung und Ausschluss von Mitgliedern und Satzungsänderungen
Top 6 Tätigkeitsbericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr
Top 7 Bericht des Kassierers
Top 8 Bericht des Kassenprüfers
Top 9 Beschluss über den Jahresbericht und die Jahresabrechnung
Top 10 Entlastung des Vorstands
Top 11 Sinn und Zweck des Ordens, weiterer Weg, Regeln, „Kirche in Kirche“
Top 12 Zusätzliche Anträge und Abstimmungen
Top 13 Verschiedenes


Top 1: Begrüssung, Feststellung Beschlussfähigkeit

Der bisherige Vorsitzende Karl Uwe Eckert eröffnete  die Mitgliederversammlung und begrüsste die anwesenden Mitglieder. Es wurde zunächst festgestellt, das die Mitgliederversammlung  ordnungsgemäß einberufen wurde und die erforderliche Anzahl der Mitglieder zzgl. der übertragenen Stimmen von Mitgliedern über 50% anwesend sind.  

Es wurde für die Dauer der Sitzung Handwahl nach Wahl einstimmig vereinbart

Die folgenden ordentlichen Mitglieder übertrugen ihr Stimmrecht nach §9 Absatz d) der Satzung vor der Sitzung auf:

Mitglied                                     überträgt Stimme auf:
Waldemar Georg Wechsler            Karl Uwe Eckert
Marianne Lankes                Michael Eckert

(siehe Schreiben bei Protokollentwurf).  Jene Mitglieder können aus dringenden persönlichen Gründen nicht erscheinen.

Top 2 Anträge und Abstimmung zur Änderung der Tagesordnung

Die mit dem Einladungsschreiben übersandte Tagesordnung wurde nochmals bekannt gegeben. Es wurden keine Änderungen gewünscht.

Top 3 Verlesung des Protokolls der Sitzung vom 15.10.2013

Auf das Verlesen des Protokolls wurde einstimmig verzichtet.

Top 4 Anträge über Geschäftsangelegenheiten von überragender Bedeutung,
wie Aufnahme, Abstufung und Ausschluss von Mitgliedern und Satzungsänderungen

Das Mitglied Mitglied Franziska Abels soll zum Gemeindemitglied herabgestuft und die ordentliche Mitgliedschaft damit beendet werden (Grund: Bestimmungen des Canon der KKD).

Es soll Waldemar Georg Wechsler als ordentliches Mitglied aufgenommen werden.
Es soll Andreas Scheele als ordentliches Mitglied aufgenommen werden.

Kai Günther soll wg. Klärung der Differenzen wieder als als Gemeindemitglied auf eigenen Wunsch inkardiniert werden.

Top 5 Beschluss über Geschäftsangelegenheiten von überragender Bedeutung
wie Aufnahme, Abstufung und Ausschluss von Mitgliedern und Satzungsänderungen
Bemerkung: Es ist eine ¾ Mehrheit der anwesenden Mitglieder zur Annahme erforderlich.

Abstimmung                    Ja         Nein        Enthaltungen
Franziska Abels            Einstimmig Ja        -        -
Waldemar Georg Wechsler        Einstimmig Ja        -        -
Kai Günther                Einstimmig Ja        -        -
Andreas Scheele            Einstimmig Ja        -        -
Top 6 Tätigkeitsbericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr

Leider gab es durch Änderungen und fehlende Benachrichtung in 2014 seitens des Finanzamtes Nachfragen, die benötigten Erklärungen wurden wie angefordert abgegeben und wurden -wie alle Jahre zuvor- mit positiver Bescheinigung der Gemeinnützigkeit und einwandfreier Überprüfung beschieden. Es gab erfreulicherweise eine Mitgliedererhöhung, so könnte bei Bedarf es einen erweiterten Vorstand geben! In 2015 soll evtl. der Keltentag wg. Witterung an einem anderen Ort stattfinden, das Hausprojekt bleibt bestehen. Eine Spende wurde abgeführt, die Kosten sind gesichert.
Die Ordensschule verfügt nun über eine Elearningplattform!
Die Gemeinde St. Michael in Duisburg Moers pflegt mit der KKD eine Kommunions- und Altarsgemeinschaft! Ein dementsprechendes Konkordat liegt vor. Der Orden begrüßt das.
Der Priester Herr Schatta wird uns als Tutor in der Priesterausbildung auch neu zur Seite stehen und evtl Kurse im sozialen und Diakoniebereich anbieten. Die Webseite bekam einen Song „Once Upon a Time“ von Andreas Scheele (FIONNCHARA) zur Verfügung gestellt und das Recht ihn auf den Webseiten (Keltische Kirche und Orden vom Steinberg) zu verwenden.

Top 7 Bericht der Kassenwartin

Es erfolgte der Kassenbericht der Kassenwartin Maria Lange. Jene wies noch mal auf die Wichtigkeit der pünktlichen Zahlung von fehlenden Beiträge und  erhöhte Kosten von Notar  bzw. Server, Formularen hin. Es gab eine Notarkostenerhöhung in 2014, sowie Änderungen beim Finanzamt.  Sie legte die Kassenabrechnung und Ein-/Ausgabenrechnung, die Belege, Kontoauszüge und Handkasse vor.

Top 8 Bericht des Kassenprüfers

Die Kassenprüfer Herr Andreas Scheele prüfte mit Michael Eckert die Kasse und stellten keine Unregelmäßigkeiten fest. Sie bestätigten eine einwandfreie, ordentliche Kassenführung. Die Überprüfung der Kasse und des Bankkontos ergab keine Unstimmigkeiten, die Führung der Kasse und Konten war korrekt und nachvollziehbar.

Somit sind die Kassenprüfer entlassen, der Vorstand dankte ihr/ihnen für die geleistete Arbeit.

Top 9 Beschluss über den Jahresbericht und die Jahresabrechnung

Der Jahresbericht und die Jahresabrechnung des Vorstandes wurde
Mit       Einstimmig Ja           – Nein             – Enthaltungen          angenommen.

Top 10 Entlastung des Vorstands

Es erfolgte die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2014 bis einschl. 4.10.2014 d.h. dem Versammlungstag
Mit       Einstimmig Ja           – Nein             – Enthaltungen          angenommen.

Top 11 Sinn und Zweck des Ordens, weiterer Weg, Regeln, „Kirche in Kirche“
Der Orden selbst wird sich zukünftig im Rahmen seiner Satzung auf folgende Punkte
weiterentwickeln:

a) Priesterausbildung
b) Unterstützung im Aufbau von Kirchen und Gemeinschaften
d) Entwicklung kanonischer Richtlinien
d) Pflege von Kirchenchroniken

Dementsprechend wird er sich als Gemeinschaft als Ausbildungs- und Missionsorden weiterentwickeln und in der KKD auf diese Bereiche beschränken bzw. spezialisieren.

Top 12 Zusätzliche Anträge und Abstimmungen

Abstimmung über Punkt 11     Mit  Einstimmig Ja   – Nein     – Enthaltungen  angenommen.


Top 13 Verschiedenes

Laut Vorstandsbeschluß wird der Orden vorläufig als eigener Verein bestehen bleiben,
obgleich die Bedingungen für eine Zusammenführung mit der KKD vorhanden wären
und dieser auch Mitglied in der KKD ist. Es wurden keine weiteren Vorschläge zum Punkt Verschiedenes gemacht!

Die Sitzung wurde um 13:20 Uhr geschlossen.  für die Richtigkeit

Protokollführer              1.Vorsitzender        2. Vorsitzender        3. Vorsitzender
Daniela Eckert    Uwe Eckert        Daniela Eckert        Maria Lange